Das Maidorf vom Alando Palais

Bereits zum 44. Mal hieß es wieder „umsonst und draußen“ Musik genießen, Freunde treffen und in die einzigartige Maiwochen-Stimmung im Maidorf des Alando Palais erleben. Dabei waren wir für die technische Umsetzung als auch für abnahmerelevante Themen zuständig.

Schon viele Jahre ist das „Maidorf“ der Hotspot auf dem Stadtfest Maiwoche in Osnabrück. Wochenlange Arbeit bei der Planung, Organisation und Auf- & Abbau machen den Partymarathon erst möglich – und das auf zwei Etagen. Gegen Dämmerung kommt das Maidorf erst richtig zur Geltung durch diverse LED-Scheinwerfer, Ambientebeleuchtung, zahlreiche Moving-Heads, zwei High-Power-Laser sowie einer großen LED-Leinwand. Der Ton wird durch Line-Array-Systeme und Umfeldlautsprecher zum akustischen Highlight und sorgt durch akustische Planung, dass die Nachbarn trotz der berühmten „Partyrunde“ nicht allzu viel mitbekommen müssen. Das maßgenaue Rigging macht es möglich, dass das Maidorf über zwei Etagen nutzbar ist. Ein großer Skyline-Schirm dient zudem als Überdachung und schützt vor Witterung. Events, wie Fußballspiele oder Live-Videos aus der Veranstaltung können über TVs und einer Outdoor-LED-Wall problemlos übertragen werden und auch die Sponsoren haben die Möglichkeit so noch bessere Werbewirksamkeit zu erzielen.

Vielen Dank an das Alando Palais, an Tischlerei Kull, LIGHTLINE Lasertechnik, DJ KRID P und alle fleißigen Helfer und Beteiligten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 5 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.